Systemlösungen von Comed für
Spitalwesen & Medizinische Diagnostik

Impact Med vertreibt Systemlösungen aus dem Hause Comed, dies aus folgenden Gründen

  • Elektronischer Austausch von Bestell- und Lieferdaten direkt in die Subsysteme der Lieferanten
  • Familienbetrieb garantiert langfristige Unabhängigkeit
  • 30-jährige Erfahrung im Labor und Spitalumfeld
  • Die Maxime gilt: „jede externe Schnittstelle wird angebunden“

Folgende Dienstleistungen bietet Impact Med in dieser Partnerschaft an:

  • Vermittlung und Beratung bis zur Vertragsreife
  • Bereitstellen von Ressourcen für die Implementation der Projekte
  • Wartung inkl. Supportorganisation von Comed
  • langjährige Betreuung nach Abschluss des Projektes im Routinebetrieb

ERP

  • Benötigen Sie eine Systemlösung welche hilft, Ihre Abläufe und Prozesse mit der führenden Software im Bereich Materialwirtschaft in med. Laboratorien zu optimieren?
  • Wollen sie aufgrund der Effizienzsteigerung und Preiseinsparungen durch den Einsatz der hier vorgestellten Lösungen ihre Material- und Beschaffungskosten signifikant senken?

Mit dem ERP von Comed decken Sie Ihren gesamten Procurement-to-Payment Prozess ab. Komplettiert wird die Lösung durch Schnittstellen zu Finanzbuchhaltung, CRM und anderen firmenwichtigen Datenquellen. Die Lösung wird vollständig auf ihre Bedürfnisse massgeschneidert, um den grösstmöglichen Kundennutzen zu erzielen.

Bei bereits vorhandenen ERP-Systemen wie SAP, Oracle, Microsoft Navision oder Dynamics übernimmt die modulare Lösung von Comed das Webbrowser-basierte Labor- oder Spitalabteilungs-Front-End, um die Vorzüge von E-Commerce und RMS ganzheitlich nutzen zu können.

E-Commerce

  • Denken Sie auch, dass elektronische Schnittstellen im Austausch mit Lieferanten den Datenaustausch erleichtern, weniger fehleranfällig machen und für ihren Betrieb mehr Zeit für ihre Kernkompetenzen übrig bleibt?

Mit der integrierten E-Commerce Lösung werden täglich vertrauliche Geschäftsdaten wie Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen, (Artikel-)Stammdaten, Labor- oder Finanzdaten auf elektronischem Wege sicher und verschlüsselt zu den Lieferanten ausgetauscht. Das Bestellwesen wird elektronisch, direkt mit ihren Lieferanten abgehandelt. Die e-Bestellung wird zu ihren Distributoren und Lieferanten übermittelt und bei der Warenlieferung direkt als e-Lieferschein im Bestellsystem abgelegt. Dabei werden alle Lot- und Verfalls-relevanten-Daten akkreditierungskonform im System hinterlegt und sind somit elektronisch rückverfolgbar. Fehlerquellen werden stark reduziert und lästige Schreibarbeiten eliminiert.

Reagent Mgmt System – RMS ®

  • Sind Ihnen qualtiäts- bzw. akkrediterungstechnische Konformität ein zentrales Anliegen? Möchten sie ihr Bestellwesen im Labor- und Spitalumfeld professionalisieren?

Das Reagenzien-Management-System als Bestell-, Lagerhaltungs-. und Inventursystem für med. Laboratorien deckt die Anforderungen bezüglich Akkreditierung komplett ab und beinhaltet folgende betriebs- bzw. organisationstechnischen Gesichtspunkte:

  • Effiziente Bestandsführung von allen Produkten aller Lieferanten
  • Ermöglicht eine komplett nachvollziehbare und sichere Statistik, um höchste Qualitätsstandards einzuhalten
  • Minimiert Zeitaufwand für das Bestellwesen erheblich
  • Automatische Bestellvorschläge, sowie Warnungen bei Ablauf von -Chargen
  • Spart Geld und bis zu 50% Lagerfläche durch effiziente Bestandsführung
  • RMS benutzt E-Commerce Standards für Labore, damit 100% Standardisiert
  • Zukunftssicher – RFID-Unterstützung ist bereits implementiert

Mehr Details zu oben beschriebenen Lösungen unter Comed-Link:
https://www.comed-com.de/ge/solutions.php